• 17MadagaskarMasoala1
  • 17MadagaskarMasoala2
  • 17MadagaskarMasoala3

Madagaskar

Madagaskars Masoala Halbinsel

Der Nationalpark Masoala umfasst verschiedene Lebensräume wie Regenwald in diversen Höhenlagen, Mangroven und Korallenriffe. Die Insel Mangabe im Golf von Antongil ist vollständig mit Regenwald bedeckt. Der Nationalpark Masoala und das Reservat von Mangabe verfügen über ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen. Höhepunkte auf Masoala und der Insel Mangabe sind ausgiebige Wanderungen. Sie sehen u.a. den extrem getarnten Uroplatus, winzige Chamäleons, die kleinste Lemurenart (Microcebus), den schwarz-weissen Vari, das Fingertier (Aye-Aye), Schlangen wie die Madagaskar Boa, den Tomatenfrosch, viele Vogelarten und eine einmalige Flora mit Edelhölzern und diversen Orchideen. Es besteht auch die Möglichkeit zum Tauchen oder Schnorcheln im nahen Riff des „Parc Marin“.

1. Tag, Maroantsetra - Halbinsel Masoala
Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hafen gefahren, von wo Sie die Überfahrt auf die Masoala Halbinsel antretten. Die Landschaft des Nationalparks ist hügelig und noch zu grossen Teilen mit tropischem Regenwald bedeckt. Attraktionen sind tag- und nachtaktive Lemuren wie z.B. der rote Vari, das Aye-Aye (Fingertier), eine Vielzahl von Vögeln, Amphibien und Reptilien. Nachmittags Wanderung im Park. Masoala Forest Lodge

2. Tag, Masoala Halbinsel
Die heutige Exkursion führt Sie entlang der Küste. Mit dem Boot kehren Sie zum Lunch zur Lodge zurück. Den Nachmittag können Sie mit Schnorcheln oder Kayakfahren verbringen. Masoala Forest Lodge

3. Tag, Masoala Halbinsel
Durch den Regenwald wandern Sie zum Tampolo River, wo Sie eine Abkühlung geniessen können. Auf dem Shady River kehren Sie mit einem Kanu zurück zur Unterkunft für das Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nachts gehen Sie dann auf die Suche nach den nachtaktiven Tieren des Regenwaldes. Masoala Forest Lodge

4. Tag, Masoala Halbinsel
Am Vormittag unternehmen Sie eine Kayak oder Bootstour zum Tampolo Point. Nach einem leichten Mittagessen am Strand kehren Sie zur Unterkunft zurück. Masoala Forest Lodge

5. Tag, Masoala Halbinsel
Geniessen Sie Ihre letzte Exkursion auf der Masoala Halbinsel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Masoala Forest Lodge

6. Tag, Masoala - Insel Mangabe - Maroantsetra
Auf Ihrem Rückweg nach Maroantsetra erkunden Sie die Insel Mangabe. Die Insel Mangabe ist Teil des Nationalparks Masoala und vollständig mit Regenwald bedeckt. Auf der Insel lebt unter anderem das Fingertier (Aye-Aye), eine nachtaktive Lemurenart. Wanderung im Regenwald. Nachmittags Weiterfahrt nach Maroantsetra und Transfer zum Flughafen.

Beste Reisezeit
Das Reiseprogramm wird das ganze Jahr durchgeführt. Die beste Reisezeit ist vom Sep. bis Dez. Von Januar bis und mit Juni ist es regenreichund in den Monaten Januar bis März gibt es ausserdem Zyklone. Mit Regengüssen ist das ganze Jahr über zu rechnen.

 

 

Madagaskars Masoala Halbinsel

6 Tage ab / bis Maroantsetra

Preis pro Person in CHF im Doppelzimmer:

01.01.2018 - 31.12.2018auf Anfrage

Diese Reise bietet Ihnen:

  • Lokale Reiseleitung von ANGAP in deutsch oder französisch
  • Unglaubliche Regenwald-Erfahrung 

Reisedaten

Täglich, je nach Verfügbarkeit

Im Preis inbegriffen:

  • Lokale Führer von ANGAP in den Nationalparks
  • Unterkunft mit Vollpension in der Masoala Forest Lodge
  • Transfers, Aktivitäten und Ausflüge gemäss Programm
  • Ausführliche Reisedokumentation 

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Langstreckenflüge
  • Inlandflüge, nicht erwähnte Mahlzeiten und Aktivitäten
  • Trinkgelder für Fahrer / Reiseleiter
  • Visum für Madagaskar, Versicherungen

Wichtig

  • Rück- und Weiterflüge sind erst ab 19.00 Uhr möglich
  • Der Veranstalter behält sich vor, Routen und Unterkünfte kurzfristig zu ändern.
  • Sie können dieses Reiseprogramm auch in gekürzter Variante buchen.

Preisstand 26.01.18  M3