• 19_Island_Entdeckerreise_Bild_1_01
  • 19_Island_Entdeckerreise_Bild_2
  • 19_Island_Entdeckerreise_Bild_3
  • 19_Island_Entdeckerreise_Bild_4

Spezialangebot

Island - die Entdeckerreise

Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Islands entlang der Ringstrasse mit Schwerpunkt Halbinsel Snæfellsnes und Mývatngebiet. Die Region rund um den See Mývatn gilt als eines der Highlights für viele Islandreisende.

Tag 1: Anreise
Ihre Islandreise beginnt: Flug nach Keflavík und Übernahme des Mietwagens. Übernachtung in Reykjavík oder in der Nähe des Flughafens. (ca. 50 km)

Tag 2: Reykjavík – Walfjord – Reykholt
Besuchen Sie am Vormittag die Hauptstadt Reykjavík. Das Drehrestaurant Perlan bietet eine schöne Aussicht auf die ganze Stadt. Nachmittags gelangen Sie entlang des Hvalfjörður (Walfjord) nach Borgarnes und weiter ins Dichterstädtchen Reykholt. Ganz in der Nähe befinden sich die atemberaubend schönen Lavawasserfälle Hraunfossar. Zwei Übernachtungen in der Region Borgarnes. (ca. 130 km)

Tag 3 Halbinsel Snæfellsnes
Rundfahrt um die Halbinsel Snæfellsnes, auch «Island in einer Nussschale» genannt. Es werden geführte Touren auf den Gletscher Snæfellsjökull angeboten. Im Süden finden Sie weisse Sandstrände und grüne Wiesen, im Norden kleine Fischerhäfen. Ab Ólafsvík können Sie eine Walbeobachtungstour unternehmen (fakultativ). (ca. 330 km)

Tag 4 Vatnsnes – Skagafjörður
Mit etwas Glück können Sie an der Küste der Halbinsel Vatnsnes Seehunde beobachten. Im Heimatmuseum Glaumbær gibt es schöne alte Torfhöfe zu besichtigen. Hólar beherbergt neben dem alten Bischofssitz auch ein Pferdezentrum, wo Ihnen die Besonderheiten des Islandpferdes näher gebracht werden. Übernachtung in der Region Sauðárkrókur. (ca. 250 km)

Tag 5 Akureyri – Goðafoss – Mývatn
In der zweitgrössten Stadt Islands, Akureyri, finden Sie einen botanischen Garten mit Café und viele hübsche Geschäfte. Auf der Weiterfahrt ins Mývatngebiet wartet der Götterwasserfall Goðafoss, der sich in zwei Arme teilt, auf Sie. Zwei Übernachtungen in der Region Mývatn oder Húsavík. (ca. 220 km)

Tag 6 Húsavík – Mývatn
Unternehmen Sie einen Abstecher ins malerische Fischerdorf Húsavík und begeben Sie sich auf eine Walbeobachtungsfahrt (fakultativ). Rund um den Mývatnsee gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise das Lavalabyrinth Dimmuborgir, die heissen Quellen bei Námaskarð, die Lavafelder der Krafla sowie die Pseudokrater von Skútustaðir. Abends entspannen Sie im Mývatn Nature Bath (fakultativ). (ca. 120 km)

Tag 7 Ásbyrgi – Dettifoss – Egilsstaðir
Weiterfahrt zur hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi und zu den Echofelsen Hljóðaklettar. Der 44 m hohe Wasserfall Dettifoss beeindruckt durch seine riesigen Wassermassen. Entlang der Missetäterwüste Ódaðahraun gelangen Sie nach Ostisland. Spazieren Sie durch Islands grösstes Waldgebiet Hallormsstaður. Übernachtung in der Region Egilsstaðir. (ca. 235 km)

Tag 8 Ostfjorde – Höfn
In den Ostfjorden befinden sich viele hübsche Fischerdörfer. Djúpivogur, einer der ältesten Handelsplätze der Insel, ist nur eines davon. Im Gletschermuseum von Höfn erfahren Sie alles Wissenswerte über die Gletscher in Island. Übernachtung in der Region Höfn. (ca. 290 km)

Tag 9 Jökulsárlón – Skaftafell – Vík
Wir empfehlen eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón (fakultativ), bevor Sie eine kurze Wanderung zum Svartifoss Wasserfall, der von schwarzen Basaltsäulen umrahmt wird, unternehmen. Über die Sanderebene gelangen Sie zum Küstenort Vík, mit tiefschwarzen Lavastränden und Sicht auf die Felsnadeln Reynisdrangar, Skessudrangur, Laddrangur sowie Langhamar. Eine Übernachtung in der Region Vík. (ca. 280 km)

Tag 10 Skógar – Seljalandsfoss – Hekla
An der Südküste gibt es zwei weitere Wasserfälle zu bewundern, den Skógafoss und den Seljalandsfoss. Der Zweitgenannte kann umrundet werden. Im LAVA Centre in Hvolsvöllur finden Sie spannende Informationen und Darstellungen zum Leben mit Vulkanen und über Vulkanismus allgemein. Eine Übernachtung in der Region Hella. (ca. 130 km)

Tag 11 Geysir – Gullfoss – Þingvellir
Auf dem Weg ins Geysir-Gebiet, wo der Strokkur regelmässig seine Wasserfontänen in die Luft schleudert, liegt der Vulkankrater Kerið, der mit leuchtend rotem Gestein beeindruckt. Der goldene Wasserfall Gullfoss ist ein beliebtes Fotomotiv. Am Ende des Tages besuchen Sie die bedeutendste historischen Stätte Islands, Þingvellir. Übernachtung in Reykjavík oder in der Nähe des Flughafens. (ca. 220 km)

Tag 12 Abreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug. (ca. 5 km)    

Island - die Entdeckerreise

12 Tage ab / bis Zürich

Preis pro Person in CHF im Doppelzimmer:

01.01.2019 - 30.04.20191952
01.05.2019 - 14.06.20192559
15.06.2019 - 19.08.20192964
20.08.2019 - 30.09.20192559
01.10.2019 - 20.12.20191952

Hightlights Ihres Hotels:

  • Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstrasse
  • Snæfellsnes und Mývatngebiet
  • kombinierbar mit Grönland
  • ca. 2260 km

Reisedaten:

täglich, je nach Verfügbarkeit

Im Preis inbegriffen:

  • Flüge mit Icelandair in Economy-Klasse (H/ L)
  • Flug- und Sicherheitstaxen
  • 11 Tage Mietwagen Kat. B z.B. VW Golf oder ähnlich
    ab/ bis Flughafen inkl. unlim. km, CDW-Versicherung, Flughafenservicegebühr, GPS
  • 11 Übernachtungen der Kategorie "Klein & Fein"
  • detaillierte Reiseunterlagen

Weitere Mietwagen- und Unterkunftskategorien gegen Ab- und Aufschlag verfügbar.

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Allfällige Flug-, Unterkunfts- oder Mietwagenzuschläge
  • alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Versicherungen

Preisstand 16.01.19 Island Tours